Nichtkampf.tv – Nachgedacht! Claudia Roth verwertet Flüchtlinge | Grüne zerstören Friedensbewegung

Eine Politikerin wie Claudia Roth darf sich keinen faux pas erlauben.

Könnte man denken.

Doch was der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und ehemaligen Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen bei Maischberger über die Lippen kommt, trifft jeden halbwegs empathischen Menschen in die Magengrube.
Einige der Flüchtlinge, die im Zuge der Krise nach Deutschland kommen, seien “nicht VERWERTBAR”.
Für Roth steht nicht das Leid der geflohenen Menschen im Mittelpunkt. Sie sieht die Menschen durch die Brille der Industrie: Eine verwertbare Humanmasse. Menschen mit schwerem (Kriegs-)Trauma sind da dann leider nicht zu gebrauchen.

Mit diesem Jargon gibt Roth nicht nur einiges über ihr durch die Anpassung an das System geprägte Menschenbild preis, sie verrät hier auch die einstmals humanistischen Ideale der Grünen noch einmal mit unverzeilichem Nachdruck.

Es ist erschreckend, wie sehr sich bestimmte politische Gruppierungen bei der Diffarmierung von Rednern der Friedensmahnwachenbewegung stark gemacht haben und jetzt Roths Antihumanismus nichts entgegensetzen.
Redner wie Rüdiger Lenz und Ken Jebsen wurden als “Reichsbürger und Neurechte” bezeichnet, wobei gerade Redner wie diese beiden den Kern der Grünen Idee als außerpalamentarische Oposition wiederbeleben.

Dieser starke Gegenwind, der die ganze Friedensbewegung im öffentlichen Bild an den rechten Rand der Gesellschaft zu drücken versuchte, kam – man könnte darüber lachen, wenn es nicht so ernst wäre – vor allem aus der Feder von:
Den Grünen.
Claudia Roth und Cem Özdemir setzten laut verlässlicher Quelle die Hebel, um die Mahnwachenbewegung klein zu halten.

Wer will schon seine Wähler an eine Friedensbewegung verlieren, die die Ideale der eigenen Gründerväter vertritt?

Jemand, der sich jetzt in den Allerverwertbarsten treten sollte.

Rüdiger Lenz

Rüdiger Lenz

Rüdiger Lenz ist Tätertherapeut und Optimierungs-Coach. Als Autor ist er bekannt geworden durch seine Bücher: “Das Nichtkampf-Prinzip” und “Die Fratze der Gewalt”.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz