Nicht “Deutscher” oder “Ausländer”: Sondern Menschen #mitHerz

+++PEGIDA: MEINE MEINUNG ALS DEUTSCHER+++
(sorry, das wird jetzt ein bisschen mehr Text, aber ist mir wichtig)

Ok, folgendes: Wie ihr wisst, habe ich mich auf meiner Seite bisher relativ wenig über die PEGIDA-Bewegung geäußert – also die Leute, die in vielen Städten aktuell zu tausenden gegen zu viele Muslime/Ausländer in Deutschland demonstrieren. Die Leute dort schwenken Deutschland-Fahnen und sehen sich als Beschützer & Retter des Landes. Sie befürchten ein Auseinanderbrechen der deutschen Gesellschaft, falls die Muslime und Flüchtlinge IMMER MEHR WERDEN!!!!

Das Problem ist nur, liebe PEGIDA-Freunde: Diejenigen, die unsere Gesellschaft auseinandertreiben: Das seid ihr. In meiner kompletten Kindheit hat es in unserem Freundeskreis keinerlei Rolle gespielt, woher deine Eltern kamen oder welche Religion du hattest. Es gab halt einfach manche Freunde, für die deine Mutter beim Kochen das Schweinefleisch weggelassen hat, wenn sie bei dir zu Besuch waren, und das war’s. Man ist ganz selbstverständlich miteinander aufgewachsen & es war klar, dass wir alle zusammengehören.

Aber jetzt haben wir 2014 und auf einmal stellen sich tausende „stolze Deutsche“ auf die Straße & beschweren sich mit selbstgebastelten Schildern, dass diese Leute, mit denen ich aufgewachsen bin, allein durch ihre Herkunft/ihren Glauben, diesem Land schlecht tun. Dass allein ihre Anwesenheit Deutschland „überfremdet“ und man die „Heimat schützen“ müsse, vor zu vielen, die „nicht so sind, wie wir“.

Ich habe oft versucht, mit solchen Leuten zu sprechen. Man kann mit Fakten kommen, Zahlen, Studien. Aber man dringt damit nicht zu ihnen durch. „Fremde“ sind für sie die Wurzel allen Übels & egal mit welchen Gegenargumenten du kommst, es wird einfach nicht akzeptiert. Das Gefühl der Bedrohung bleibt.

Deswegen das folgende Video & die #mitHerz-Aktion. Es ist Weihnachtszeit & ich bin es langsam leid, ständig diese fremdenfeindliche Kacke auf Facebook zu sehen, wenn irgendjemand wieder Beiträge postet, dass angeblich Moslems Weihnachten verbieten wollen; wenn Leute festlegen wollen, wer DEUTSCH sein darf und wer nicht, etc. Deswegen, mein Weihnachtswunsch: Herzen statt Hetze!

Würd mich freuen, wenn wir zusammen Facebook ein bisschen mit Herzen verschönern & betonen, was uns am Herzen liegt; dass wir uns als Gesellschaft gegenseitig besser kennenlernen und Gemeinsamkeiten entdecken können. Vlt checken dann auch irgendwelche „ÜBERFREMDUNG!!“-Demonstranten, dass wir uns vlt gar nicht so fremd sind, wie sie glauben.

Wenn ihr mir dabei helfen wollt, freu ich mich natürlich über ein „Teilen“ und über Herzchen-Bilder – ihr wisst, ich lieb Herzchen :D

Genug Hass.
Mehr Liebe.

Besten Gruß & danke fürs zu Ende lesen!
– Rayk

http://www.facebook.com/ohraykanders
http://www.instagram.com/raykanders

Rayk Anders

Rayk Anders

Rayk Anders - Armes Deutschland berichtet auf YouTube, Google, Facebook und Twitter.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz