Neue Erkenntnisse im Fall Oury Jalloh

Neue Erkenntnisse im Fall Oury Jalloh

Neue Erkenntnisse im Fall Oury Jalloh: Der 2005 in einer Dessauer Polizeizelle verbrannte Jalloh wurde vor seinem Tod schwer misshandelt. Ihm wurden Schädeldach, Nasenbein,
Nasenscheidewand und eine Rippe gebrochen. Das ergab ein neues forensisches Gutachten der Universitätsklinik Frankfurt im Auftrag der Initiative “Gedenken an Oury Jalloh”.

Jetzt trafen sich Freunde und Angehörige von Opfern rassistischer Polizeigewalt. Sie vernetzen sich in ihrem Kampf um Aufklärung und Gerechtigkeit.

Mehr Informationen:
https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/
https://www.ouryjallohcommission.com/

LeftVision
Leftvision ist alternatives und kritisches Fernsehen. Wir dokumentieren und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange in die Hand nehmen. Wir machen Kritik und Alternativen sichtbar!