Neoanaloges Design – Podiumsdiskussion

In den letzten Monaten wurde das europäische Netzwerk von Handwerk und High-Tech acar2 mit führenden Designhochschulen aufgebaut, das sich im September 2007 mit einer grosszügigen Ausstellung unter der Leitung von HyperWerk am Medienfestival Ars Electronica darstellen wird. Der acar2-Projektleiter Daniel Hug moderiert diese Podiumsdiskussion vom 23.04.2007 und diskutiert mit VertreterInnen einiger Partnerinstitute, die sich zu dem von HyperWerk geschaffenen Begriff des “Neoanalogen Design” positionieren werden.

Gäste: Dorothée Gestrich, Interface Culture der Kunstuniversität Linz | Prof. Gebhardt Lutz, Industriedesign HGK FHNW | Prof. Felix Stampfli, Medienkunst HGK FHNW | Prof. Mischa Schaub HyperWerk HGK FHNW




, ,
«
»