Natur

Warum gibt es laut der Philosophie keine Natur?

Twitter: https://twitter.com/oststaat ✨
Instagram: https://www.instagram.com/feine_welt/ ✨

LITERATUR ✨

Andreas Malm: Der Fortschritt dieses Sturms. Natur und Gesellschaft in einer sich erwärmenden Welt, Matthes & Seitz 2021, 330 Seiten für 28€.

Ein Rezensionsexemplar des Buches wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt.

BEST OF FEINE WELT ✨

Der Extremismus-Mythos: Warum es keine Rechtsextremen gibt: https://youtu.be/6efvAxBb7BU
Ich habe das neue Buch von Richard David Precht gelesen, damit ihr es nicht müsst: https://youtu.be/FVGabzK027Y
Hilfe! Die Influencer kommen! – Adorno auf Instagram: https://youtu.be/bXi1zJfH0_Q
Wie man wirklich mit Rechten reden sollte: https://youtu.be/2jlVIy9fmaQ
Warum es Hartz IV immer noch gibt und wer davon profitiert: https://youtu.be/FVcTJxnv1Tw
Wie der Sozialismus heute funktionieren könnte: https://youtu.be/lev1ecv4BA8
Mythos Faschismus – Hitler als Kämpfer für die freie Wirtschaft: https://youtu.be/oHnv_nrm-iI

COPY

Wir leben in komischen Zeiten. Einerseits haben wir die Natur gebändigt wie nie zuvor. Wir müssen uns im Alltag keine Sorgen um das Wetter machen, die Gefahr von Tieren beschränkt sich darauf, dass man in ihre Ausscheidungen tritt und insgesamt ist es zumindest mit ein wenig Aufwand verbunden, noch einen Ort auf dieser Welt zu finden, den wir noch nicht erobert und unseren Bedürfnissen angepasst haben. Andererseits ist die Natur jedoch seit ein paar Jahrzehnten wieder zur größten Gefahr für uns geworden. Nicht so sehr im Leben jedes Einzelnen, aber der Klimawandel bedroht die gesellschaftlichen Bedingungen, in denen wir uns eingerichtet haben, doch stärker als wir es lange für möglich gehalten haben. Insofern stellt sich die Frage, was die Natur eigentlich genau ist, wieder radikaler als bisher. Können wir überhaupt von Natur-Katastrophen sprechen, wenn es doch wir selbst sind, die sie auslösen? Gab es die Natur losgelöst vom Menschen überhaupt schon einmal? Und was für Konsequenzen ergeben sich aus den Antworten auf diese Fragen? In seinem vor Kurzem auf Deutsch erschienen Buch “Der Fortschritt dieses Sturms. Natur und Gesellschaft in einer sich erwärmenden Welt” geht der Humanökologe Andreas Malm, über dessen letztes Buch ich auch *hier* schon gesprochen habe, auf genau diese Fragen ein. Und er kommt zu dem Schluss: Natürlich gibt es die Natur noch! Wieso er zu diesem Schluss kommt und warum der Weg dorthin gar nicht so leicht ist, wie man vielleicht denken könnte, zeige ich euch in diesem Video.