Nationalstaat vs. Nationalismus – Oskar Lafontaine 01.03.2016 – Bananenrepublik

► Google+: https://plus.google.com/u/0/106701079280378758319/posts
► Zweiter-Upload-Kanal: http://www.youtube.com/user/dieBananenrepublik
► Backup-Kanal: http://www.youtube.com/user/diebananenrepublik2
► Twitter: https://twitter.com/Stimmbuerger – Bananenrepublik
► Quelle: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/alpha-forum/oskar-lafontaine-fraktionsvorsitzender-die-linke-saarlaendischer-landtag-100.html

Nach dem Subsidiaritätsprinzip soll eine (staatliche) Aufgabe soweit wie möglich von der unteren Ebene bzw. kleineren Einheit wahrgenommen werden. Die Europäische Gemeinschaft darf nur tätig werden, wenn die Maßnahmen der Mitgliedstaaten nicht ausreichen und wenn die politischen Ziele besser auf der Gemeinschaftsebene erreicht werden können. http://www.bpb.de/wissen/3H53IP

Subsidiarität bezeichnet ein Prinzip, das die Eigenleistung und die Selbstbestimmung sowohl des Individuums (und der Familien) als auch der Gemeinschaften (z. B. der Kommunen) fördern will. Das S.-Prinzip fordert, dass staatliche Eingriffe (EU, Bund) und öffentliche Leistungen grundsätzlich nur unterstützend und nur dann erfolgen sollen, wenn die jeweils tiefere hierarchische Ebene (Länder, Kommunen, Familien) nicht in der Lage ist, die erforderliche (Eigen-)Leistung zu erbringen. http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/18315/subsidiaritaet

#Subsidiarität #Subsidiaritätsprinzip #Demokratie #Sozialstaat #EU #Europa #Lafontaine #DieLinke