Nachlese: Hungerlohn am Daimlerfließband – SWR

ARD-Doku “Hungerlohn am Fließband” 5:06 – mit dem Film wird eine “ganz wichtige, gesellschaftliche Debatte über Lohngerechtigkeit und die Arbeitswelt bei uns angestoßen …”

“Daimler ist überall.” (Jürgen Rose) Das Geschäft mit dem Aufstockern. Wenn Demokratien Löhne subventionieren müssen, um Wirtschaft und Arbeitsplätze im Land halten zu können, gerät das Gerechtigkeitsgefühl ins Schwanken.

Noch wird das Ganze als Versagen der Politik gewertet. Es kommt keinem in den Sinn, dass der Kapitalismus nicht mehr zu finanzieren ist. Euro Keuronfuih (Politprofiler)




, , ,
«
»