Nach uns die Kernschmelze | Seilschaften und die Macht der Atom-Lüge (TTT)

Zwei Männer, ein Thema: Die Gefahren der Atomenergie. Der Philosoph Robert Spaemann kritisiert seit mehr als 50 Jahren unseren unverantwortlichen Umgang mit der Kernenergie. Ihn interessiert vor allem das Problem der Endlagerung. Sie lädt den nachfolgenden Generationen für Jahrtausende eine Bürde auf, über die sie nicht mitentscheiden konnten.

1. (00:00) ttt, 26.06.2011
2. (06:06) Atomgesetz-Debatte 09.06.11 – Gregor Gysi (Linke)

„Nach uns die Kernschmelze” lautet deshalb auch der provokante Titel seines jetzt erschienenen Buches. Darin erhebt der 84-Jährige Einspruch gegen die menschliche Hybris und fragt: Woher nehmen wir die Gewissheit, eine Technologie handhaben zu können, bei der jeder Fehler, auch der kleinste, katastrophale Folgen haben kann?

Quelle und weiterlesen hier: http://www.daserste.de/ttt/beitrag_dyn~uid,pwpp4gwl4pqnqtsq~cm.asp




Schreibe einen Kommentar