Nach Trumps Paukenschlag: Australien will TPP retten

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/mtuf0F4Ya1M

Die Meldung schlug ein wie eine Bombe: Am ersten regulären Arbeitstag nach seiner Amtseinführung unterzeichnete US-Präsident Donald Trump ein Dekret, das den Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem transpazifischen Freihandelsabkommen TPP besiegelt.

Während Trumps Parteikollege John McCain den Schritt verurteilte, lobte sein sozialistischer Widersacher Bernie Sanders die Entscheidung. Doch ist TPP damit gestorben? Nicht ganz. Australien schlägt vor, das Abkommen weiterhin zu forcieren – im Bündnis mit China anstelle der USA.

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.
RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.

Kommentare zum Video

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtigung