Nach Köln: Warum vermischt die Bundesregierung Kriminalität mit Flüchtlingen?

Werde ein Naivling ► http://bit.ly/1A3Gt6E

Nach den sexuellen Attacken in der Kölner Silvesternacht: Warum spricht die Bundesregierung bereits davon, die Abschiebung von kriminellen Asylbewerbern zu beschleunigen? Man weiß noch gar nicht, ob unter den Tätern Flüchtlingen waren. Auch wenn es nun viele Tatverdächtige gibt, unter denen auch Asylbewerber sind, ist weiter unklar, was passiert und wer verantwortlich ist. Für jeden Tatverdächtigen gilt die Unschuldsvermutung. Ist die Bundesregierung besorgt, dass die öffentliche Diskussion nun in eine “Wir müssen die Ausländer stärker bestrafen!”-Diskussion abdriftet?

Sharing is caring!

Ausschnitt aus der BPK vom 8. Januar 2016 (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal: https://www.paypal.me/JungNaiv




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz