Nach Bausparen nun auch Bildungssparen?

Favorit

Bundesbildungsministerin Schavan will Bildungssparen fördern – ähnlich dem Bausparen. Die Eltern sollen Geld für die Ausbildung ihrer Kinder anlegen. Die SPD kritisiert das Vorhaben als unsozial. Bildung: Schavan plant „Bildungs-Sparverträge“.

Zitat: „Bausparen ist in Deutschland seit Jahrzehnten eine Erfolgsgeschichte. Das lässt sich nach meiner Überzeugung auf die Bildung übertragen. Kleine Einkommen die es dennoch ermöglichen mit kleinen Beträgen ein Fundament für Ausbildung und Studium zu schaffen.“

Nach Bausparen nun Bildungssparen? Wie weit geht die Privatisierung?




, , , ,
«
»

Schreibe einen Kommentar