MSF-Bericht zu US-Angriff auf Krankenhaus – „Ziel war Töten und Zerstören“

FavoriteLoading Video merken
MSF-Bericht zu US-Angriff auf Krankenhaus: „Ziel war Töten und Zerstören“

Ärzte ohne Grenzen (MSF) haben in Kabul ihre interne Untersuchung des Luftangriffs vom 3. Oktober durch US-Kampfflugzeuge vorgestellt und kommen zu einem vernichtenden Urteil. Personen, die versuchten, aus dem brennenden Krankenhaus zu entkommen, sollen nach mehreren Augenzeugenberichten gezielt vom “Kanonenboot” AC-130U erschossen worden sein. So Christoph Strokes, der Geschäftsführer von MSF zu RT und betont: “Kaum zu glauben, dass dies ein Fehler war”. Sara Flounders vom Internationalen Aktionszentrum legt gegenüber RT dar, dass die USA bisher in all ihren Kriegen Krankenhäuser bewusst ins Visier genommen haben.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.