Motivationspsychoogie: Wie lobt man richtig?

Motivationspsychoogie: Wie lobt man richtig?

Beim Loben kann man doch nichts falsch machen, oder?

“Du bist ein Riesentalent.” “Du bist ja so begabt.” Warum solche gutgemeinten Formen des Lobens vielleicht nicht ideal sind, wurde in den letzten beiden Episoden schon angesprochen. Worauf sollten wir noch achten, wenn wir anderen – in unserem Fall natürlich Schülern – unsere Anerkennung zu Teil werden lassen wollen?

Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338

www.psychologie-lernen.de

Psychologie lernen

Psychologie lernen

Offensichtlich gibt es eine enorme Kluft ("Knowing-Doing-Gap") zwischen den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und dem pädagogischen Handeln von manchen Lehrern und Eltern. Was bringt all die psychologische Forschung wenn wir sie nicht benutzen?