Moshe Zuckermann: Trumps Zündeln in Nahost

Moshe Zuckermann zur Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

Der israelische Historiker und Soziologe Moshe Zuckermann legt im Gespräch mit Sabine Kebir die Risiken dar, die der von Donald Trump angekündigte Umzug der amerikanischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem für Israel, die Palästinenser und den ganzen Nahen Osten mit sich bringt. Er äußert sich auch zu den Fragen, ob eine Zwei-Staaten-Lösung noch möglich ist und welche Perspektiven ein bi-nationaler Staat Israel-Palästina für beide Völker böte.

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv

https://www.facebook.com/WeltnetzTV-130101370342517/?fref=ts

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach “Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: ‘Steuerbegünstigte Zwecke’)” steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:

gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Weltnetz TV

Weltnetz TV

Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.TV schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Weltnetz.TV dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung