Mit Privatinsolvenz raus aus den Schulden! | Was macht Geld mit uns? Folge 7

Mit Privatinsolvenz raus aus den Schulden! | Was macht Geld mit uns? Folge 7

Wenn man so tief in den Schulden steckt, das man alleine nicht mehr herausfindet, kann man eine Privatinsolvenz anmelden. Auch Olli hat sich zu diesem Schritt entschieden, als seine Schulden auf ca. 35.000 € angewachsen sind.

Bei der Privatinsolvenz wird Ollis Vermögen von einem Treuhänder verwaltet – in den sieben Jahren, die so eine Privatinsolvenz dauern kann, darf er monatlich nur einen bestimmten Betrag benutzen. Alles, was übrigbleibt, wird an die Gläubiger zurückgezahlt – mit dem Ziel, nach einigen Jahren schuldenfrei zu sein.

Bei seinem Besuch bei Olli und seiner Freundin Nina möchte Frank herausfinden, wie das Leben in einer Privatinsolvenz aussieht, mit welchen Einschränkungen die beiden klarkommen müssen und warum es so wichtig ist, sich bei Schulden Hilfe zu suchen.

Falls ihr auch finanzielle Probleme habt oder nicht mehr wisst, wie ihr eure Schulden begleichen könnt, ist es wichtig, euch Hilfe zu suchen. Je früher man das Problem angeht, umso besser. Hier findet ihr einige Anlaufstellen, bei denen ihr ein Beratungsgespräch vereinbaren könnt:

Bei der Schuldnerberatung der Caritas könnt ihr euch entweder vor Ort oder online beraten lassen. Schaut doch mal hier: https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/schuldnerberatung/start

Bei Schuldnerberatungen.org findet ihr eine Übersicht, bei der ihr je nach Bundesland eine Beratungsstelle finden könnt: https://www.schuldnerberatungen.org

Folge 7 der Frage „Was macht Geld mit uns?“ #ArmutinDeutschland
Hier geht’s zur Playlist mit allen Folgen: https://youtu.be/_bHhR…

Dieser Film ist Teil der funk-Themenwoche #ArmutinDeutschland. Alle Videos dazu, gibt es hier: https://www.youtube.com/playlist?list…

Wenn ihr noch mehr über Frank erfahren wollt – hier geht es zu seinem Instagram-Account: https://www.instagram.com/f_cybert/

Reporter: Frank Seibert
Autorin: Viviane Hamm, Samira Schütz
Kamera: Robert Stöger
Schnitt: Markus Valley
Channel Management: Katharina Geschier
Community Management: Sarah Sliwa, Viviane Hamm
Redaktion: Florian Meyer-Hawranek

Das ist Die Frage: 

Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt: Warum mobben wir? Warum lassen wir Tiere leiden? Saufen wir zu viel? Oder: Was machen Pornos mit uns?

Mein Team und mich interessieren Fragen, die direkt etwas mit unserem Leben zu tun haben, aber auch Themen, die uns allen wichtig sind und oft nur oberflächlich diskutiert werden.

Wir suchen Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche – offen, ehrlich und unabhängig. Dafür treffen wir keine Experten, sondern sind dabei: auf dem Schlachthof, auf der Swinger-Party, beim Missionieren in der Fußgängerzone.

Und weil wir auf unserer Suche möglichst viele Perspektiven kennenlernen möchten, beschäftigt uns eine Frage immer mehrere Wochen. Am Ende wollen wir eine Antwort geben, auch wenn uns das nicht leichtfällt.

Mit jedem Video – aber erst recht in den Diskussionen mit euch – kommen wir einer Antwort auf die großen, kniffligen Fragen aber ein Stück näher.

Die Frage auf Facebook:
https://www.facebook.com/DieFrage/
Die Frage auf Instagram: https://www.instagram.com/diefrage_offiziell/

────────────────────────

YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein:
YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
funk WebApp: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
Instagram: https://www.instagram.com/funk

https://go.funk.net/impressum

funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Die Frage
Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Ich suche Antworten auf diese und viele weitere Fragen, Woche für Woche, für euch. Funk