Mit Pilzen als Fleischersatz die Welternährungskrise bekämpfen?

Artikel aus “Die Zeit” vom 27.10.2016, S. 31 f.
“Mit Liebe gepflegt”

Pilze zum Schließen der “Eiweißlücke”? Wir können uns längst rein pflanzlich gesund und ausgewogen ernähren – mit Pilzen oder ohne.

Schön längst könnten wir locker die gesamte Weltbevölkerung ernähren, wenn die Industrieländer nicht durch Fleischproduktion massenhaft Kalorien vernichten würden.

Quelle von Topagar.com:

http://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Ohne-Fleischerzeugung-wuerde-Ackerflaeche-fuer-Welternaehrung-reichen-1216742.html

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Hier kannst du mir über E-Mail erreichen: peheinrich@gmail.com

Vergiss nicht meinen Kanal zu abonnieren :).

CyberPhilosoph

CyberPhilosoph

Auf diesem Kanal CyberPhilosoph lade ich dich ein, mit mir zu philosophieren, und zwar hauptsächlich über das Thema "Tierethik / Tierrechte". In den Medien wird der Umgang mit Tieren zwar immer mehr thematisiert, jedoch häufig auf völlig absurde und unangemessene Art und Weise.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz