Mit der Sonne um die Welt | Geschichte der Solar Impulse (Dokumentation)

Die Nutzung von Sonnenenergie ist eine der großen Herausforderungen dieser Zeit. Vor zehn Jahren beschlossen die beiden Schweizer Bertrand Piccard und André Borschberg, der Welt gemeinsam zu beweisen, dass Photovoltaik auch zum Fliegen taugt.

Sie entwickelten das Flugzeug “Solar Impulse”, mit dem es ihnen gelang, 24 Stunden lang nur mittels Sonnenenergie zu fliegen. Bertrand Piccard gehört einer Forscherdynastie an. Sein Großvater Auguste Piccard hob 1930 als Erster mit einem Ballon in die Stratosphäre ab. Sein Vater, der Ozeanograph Jacques Piccard, erforschte die Tiefsee und stellte 1960 mit seinem Tauchboot “Bathyscaphe”, mit dem er eine Tiefe von über 10.000 Metern erreichte, einen Rekord auf.

Vor zehn Jahren schaffte es Bertrand Piccard, der Pionier des Freiflugs und des Ultraleichtflugs in Europa, mit einem Ballon die Erde in nur 20 Tagen zu umrunden. André Borschberg ist Ingenieur, aber auch Manager und Unternehmensentwickler. Er ist außerdem ein leidenschaftlicher Pilot, der sich in der Geschichte der Fliegerei, ihren Niederlagen und Heldentaten, bestens auskennt. Gemeinsam haben Piccard und Borschberg das Flugzeug “Solar Impulse” konzipiert.

Inzwischen arbeitet ein etwa 80-köpfiges internationales Team an der Umsetzung des Projekts. Die technologische Herausforderung bestand unter anderem darin, einen Flugkörper mit großer Spannweite zu schaffen, damit die 12.000 Solarzellen platziert werden konnten. Zugleich aber musste das Gewicht gering gehalten werden.

Die Spannweite des “Solar Impulse” beträgt etwa 80 Meter, das entspricht der einer “Boeing 747”, bei einem Gesamtgewicht von nur knapp 1.500 Kilogramm, das heißt, es wiegt etwa so viel wie ein Kleinwagen. Vier Elektromotoren mit jeweils zehn PS treiben das Flugzeug an. Mithilfe eines Flugsimulators wird jedes einzelne Teil einem Belastungstest unterzogen.

Am 8. Juli 2010 erhob sich “Solar Impulse” mit Pilot André Borschberg in die Luft. Auch nach den 24 Stunden – einschließlich Nachtflug – waren die Energiereserven noch nicht ganz verbraucht. Damit rückt eine Weltumrundung in greifbare Nähe. Oder um mit Jules Vernes zu sprechen: “Das Unmögliche bleibt noch zu erreichen.”

Die beiden Aktivisten Bertrand Piccard und André Borschberg wurden 2009 mit dem Braunschweiger Forschungspreis für interdisziplinäre Wissensvernetzung ausgezeichnet. Mit der Sonne um die Welt – Ein Film von Henri de Gerlache. ARTE F /Solar Impulse/AFP/Pool/Fabrice Coffrini.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz