Missbrauchsopfer gegen Internetsperre

Kann man Kinderpornografie durch eine Filterung des Internets stoppen? Familienministerin Ursula von der Leyen will die Verbreitung von Kinderpornografie stoppen. Dazu plant sie eine Filterung des Internets. Und das wäre praktisch Zensur. Dieser Begriff wird aber vermieden. Weitere Informationen gibt es zum Beispiel im Chaosradio 142 mit dem Thema Familieninternet. Der Beitrag lief auch auf osradio 104,8 Mhz in Osnabrück. www.osradio.de. Ein weiterer zu empfehlender Artikel auf Zeit-Online sowie die dort beschriebene Gruppe Mogis (Missbrauchsopfer gegen Internetsperre).




, , , , ,
«
»

Eine Antwort zu „Missbrauchsopfer gegen Internetsperre“

  1. Avatar von Tobias

    Klasse Bericht !
    Selten hört man heutzutage eine Auseinandersetzung,
    in der fernab von fehlgeleiteten Medienrummel derartig
    ausgiebig die inhaltlich naheliegendsten, entscheidensten
    Punkte beleuchtet werden. Bravo !