Mikrokredite in Indien: Das Geschäft mit den Wucher-Zinsen (Weltspiegel)

Wer glaubt schon einem Friedensnobelpreisträger. Es war klar, dass sich daraus ein Geschäft entwickeln wird. Schließlich braucht die Welt frische Geld, das nur durch Kredite in Umlauf kommt. Viele kleine Kredite an die Millionen Armen in Indien ergeben ein riesige Summe. Die Selbstmordraten steigen in Indien. Überschuldete Menschen stürzen sich in den Tod. Aus unserer Sicht, für ein paar Cent. Doch in ihrer Welt ist es ein Vermögen.

Quelle: Weltspiegel Indien vom 22.06.2011: http://www.YouTube.com/user/Merkelfanclub