Mietwohnung: Urinieren im Stehen ist erlaubt | Rechtsanwalt Christian Solmecke

In einem kuriosen Fall hat das Amtsgericht Düsseldorf (Urteil vom 20.01.2015, Az. 42 c 10583/14) entschieden, dass das Urinieren im Stehen als vertragsgemäßer Gebrauch einer Mietwohnung zu bewerten sei. Etwaige Schäden an Böden, die durch Urinspritzer verursacht worden sind, müssen generell nicht vom Mieter beseitigt werden. Möchte der Vermieter etwaige Schäden ersetzt haben, so muss er im Vorfeld auf die besondere Empfindlichkeit des Badezimmerbodens hinweisen. Anderenfalls habe ein Mieter mit derlei Schäden nicht zu rechnen.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/wirtschaftsrecht/mietwohnung-urinieren-im-stehen-ist-erlaubt-58648/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/WKvdLhtb9Q4
60 Km/h zu schnell wegen starken Stuhldrangs: https://youtu.be/keIQmsSiPgY
Tausende Euros bei fehlerhaften Immobiliendarlehensverträgen sparen? https://youtu.be/GlM8W4V67zM
____________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz