Demonstranten greifen Landeskongress wegen Massenentführung von Lehramtsstudenten an

Demonstranten griffen das staatliche Kongressgebäude in Chilpancingo am Sonntag bei einem Protest, mit dem Titel „7 Monate seit dem Verschwinden von 43 Lehramtsstudenten“, an. Sie benutzen einen Lastwagen, um den Eingang des Gesetzgebungsgebäudes zu rammen, warfen Raketen und Steine in Fenster und zündeten einen LKW auf dem Parkplatz an.

Die Massenentführung und spätere Ermordung der Studenten einer Hochschule zur Ausbildung von Grundschullehrern in Iguala sorgte für große Wut und Proteste in der Bevölkerung. Bei einem Protest im September 2014 gegen die diskriminierende Einstellungs- und Bezahlungspraxis der mexikanischen Regierung, wurden etliche Studenten verhaftet. Spätere Ermittlungen ergaben, dass 43 der verhafteten Studenten von der Polizei an das kriminelle Drogen-Syndikat Guerreros Unidos übergeben und mutmaßlich ermordet wurden.

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz