#Metoo: Antwort an Frauen- und Kriminal-Experte „Shlomo“

Letzte Woche habe ich ein Video über sexuelle Gewalt in Deutschland gemacht. Daraufhin sind zwei erstaunliche Dinge geschehen: Viele Frauen haben sich für das Video bedankt und waren froh, dass das Thema endlich angesprochen wird. Und viele Männer haben sich gemeldet, dass mein Video ja totaler Quatsch wäre und außerdem, so schlimm wäre es doch gar nicht!

Vor allem einer hat sich stark beschwert: Ein YouTuber namens “Shlomo”. Der Tenor seiner Kritik: Die Studien der EU-Kommission und des Bundesfamilienministeriums zu diesem Thema seien wertlos & man solle endlich das wahre Problem erkennen: Muslimische Flüchtlinge.

Ich kann es echt nicht mehr hören. Seit Jahrzehnten sind Vergewaltigungen und Missbrauch Alltag bei uns. Ein dauerhaftes Massenphänomen, von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, K.O.-Tropfen in der Disco bis zum Missbrauch von Kindern an Internaten und Schulen. All die Zeit haben diese “Islamkritiker” ihre Fresse gehalten & die Zustände als normale Tagesordnung hingenommen. Aber wenn sich jetzt Frauen darüber beschweren, heißt es 1. “Bei dem Thema wird total übertrieben” und 2. “Da sind die muslimischen Ausländer schuld”.

Normalerweise reagiere ich auf so einen Unsinn nicht, aber gerade bei diesem Thema ist es mir wirklich wichtig, diese Verharmlosungen und Herabwürdigungen & auch die schlichte Verbreitung falscher Behauptungen nicht einfach so stehen zu lassen.

Sorry also für das lange Video, aber jetzt hat’s mir wirklich mal gereicht. Mir ist bewusst, dass so ein “YouTuber reagiert auf anderen YouTuber”-Kram nur einen geringen Teil der Zuschauer überhaupt interessiert, aber ich verspreche, nächste Woche gibt es dann wieder die “normalen” Beiträge von mir!

Danke fürs Dranbleiben & besten Gruß,
Euer Rayk

► Meine anderen Profile:
http://www.facebook.com/ohraykanders

http://raykanders.tumblr.com
instagram: @raykanders

► Weitere Videos von mir über Sexualität in Deutschland:
„Gute Frauen, schlechte Frauen“
https://www.youtube.com/watch?v=9aFHw…
Mercedes Benz: „Frauen- & Weißenfeindlich!“
https://www.youtube.com/watch?v=0LwoG…
“Deine Kinder werden SCHWUL”
https://www.youtube.com/watch?v=EJxXA…

► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ da mal rein:
YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
funk Web-App: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
https://go.funk.net/impressum

Der #Metoo-Hashtag hat weltweit für Schlagzeilen gesorgt und Diskussionen über sexuelle Gewalt gegen Frauen angestoßen. Auch in Deutschland sorgt metoo für Gesprächsstoff: Frauen erzählen von ihren Erlebnissen und prangern die Umstände an, unter denen sie in unserer Gesellschaft leben müssen. Ist es normal, dass Frauen täglich Opfer von sexuellem Missbrauch und sogar Vergewaltigungen werden können? Die metoo-Debatte wirft ein Licht auf die Kultur des Verschweigens und Kleinredens, wenn es um sexuelle Gewalt gegen Frauen gibt. Höchste Zeit, dass wir beginnen, dieses Problem nicht nur als Problem “einiger weniger” Frauen zu sehen, sondern als eines der gesamten Gesellschaft. Der #metoo-Hashtag alleine wird keine Verbesserung für Frauen bringen – aber er kann zumindest ein Anfang sein, durch den sexuelle Übergriffe nicht weiter marginalisiert und endlich ernst genommen werden.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz