Meinungsfreiheit: Sind Boykottaufrufe im Wahlkampf erlaubt? | Rechtsanwalt Christian Solmecke

FavoriteLoadingVideo merken

http://youtu.be/hYYSqa0qsx8

Das Oberlandesgericht Dresden hat mit Urteil vom 05.05.2014 (4 U 1676/14) einen in einem Wahlkampf verbreiteten „Boykott“-Aufruf gegenüber einem Friseur, der Mitglied der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) ist, als zulässig erachtet.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/personlichkeitsrecht/meinungsfreiheit-boykottaufrufe-im-wahlkampf-erlaubt-61311/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_______________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/paueKqb7MD4
angelamerkel.de als Seite der SPD!? | Domainrecht: https://youtu.be/23N1bNIIxqk
Lied der Höhner auf Wahlkampfveranstaltung der NPD? https://youtu.be/FapY6B50_ZA
_______________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de


Videos zu weiteren Themen
Kanzlei WBS

Kanzlei WBS

Hier findst du immer die aktuellste Rechtsprechung aus dem Internetrecht, Berichte über neuste Gesetze, Gesetzesvorhaben und Urteile und Tipps und Rat bei Abmahnungen.

Kommentare zum Video

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtigung