Medienpsychologie – Leben wir in Informationsfilterblasen? (Michal Kosinski)

Beliefern uns Facebook und Co. immer nur mit den gleichen Informationen? Tragen sie damit dazu bei, dass kaum jemand noch über den eigenen Tellerrand hinausschaut? Oder waren Filterblasen früher vielleicht sogar ein größeres Problem als heute…?
Es antwortet: Prof. Dr. Michal Kosinski von der Stanford Universität

Bekannt wurde Kosinski vor allem aufgrund eines Interviews (https://www.dasmagazin.ch/2016/12/03/ich-habe-nur-gezeigt-dass-es-die-bombe-gibt/), in dem er erklärt, wie Donald Trump durch gezieltes Werben in den sozialen Medien die Präsidentschaftswahlen gewinnen konnte.
Neue Psychologie des Überzeugens – Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338

www.psychologie-lernen.de

Die Macht der Situation – Das Buch:
http://psychologie-lernen.de/die-macht-der-situation-wovon-sich-menschen-im-alltag-manipulieren-lassen-eskil-burck/?preview=true

Psychologie der Schule

Psychologie der Schule

Offensichtlich gibt es eine enorme Kluft (“Knowing-Doing-Gap”) zwischen den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Forschung und dem pädagogischen Handeln von manchen Lehrern und Eltern. Was bringt all die psychologische Forschung wenn wir sie nicht benutzen?

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz