Medienmanipulation im “Heißen Herbst” von Deutschland 2010

FavoriteLoadingVideo merken

Manipulative Darstellungen deutscher regierungsnaher Presse- und Fernsehredaktionen über Demonstrationen gegen die Atompolitik. Politisch interessierte und aufgeklärte Bürger, die als ausdauernde Demonstranten ihren kreativen Protest zeigten, wurden durch die bekannten regierungsnahen Presseverlage und Fernsehsender manipulativ als Auslöser einer Art von Bürgerkrieg, den es nicht gibt, dargestellt.

ntgegen offiziellen behördlichen Berichten der Polizei über den Protest zum Castortransport, haben sich Redaktionsführer die Informationshoheit in machtmissbräuchlicher Art und Weise herausgenommen und einen falschen Gesamteindruck der Proteste in ganz Deutschland verbreitet.

Dieser penetrante Missbrauch der 4. Macht hat in dieser Legislaturperiode von CDU/CSU und FDP derzeit einen Höhepunkt erreicht. Springer und Bertelsmann geführte und von ihnen abhängige Medien wollen durch die Einheitsberichterstattung die Wahrnehmung der bürgerlichen Mehrheit bestimmen. Bildzeitung, Focus, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Financial Times, Frankfurter Rundschau, Hamburger Abendblatt ZDF, RTL (Bertelsmann) – nachrichtenredaktionell bedient von N24 (Stefan Aust, Bertelsmann / SpiegelTV / ehemals Spiegel-Redaktion) Sat1.

Das kontinuierliche Diffamieren, Diskreditieren und die mediale Ausgrenzung der Links-Partei und der ausserparlamentarischen Opposition als Demonstranten, die ihren Protest ausdrücken, hat diese Medien als Regierungs-PR-Agenten entlarvt. Medienmanipulation im “Heißen Herbst” 2010.

Weiteres zu dem Thema Informationsmanipulation in Redaktionen: “Im Fechtkampf mit dem Mainstream” (Podcast) Talk mit dem Blogger Spiegelfechter (Stichwörter: Nachdenkseiten, Informationsdiktat in Redaktionen, Neoliberales Talkshow-Ensemble) Kurz-Url zu DradioWissen:
http://xlurl.de/NSW4n8

Medienmanipulation im “Heißen Herbst” von Deutschland 2010:
Quelle: http://www.YouTube.com/user/MediascannerReloaded

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.
VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.