Mathias Bröckers: Wir sind die Guten. 3/4. Tipp: NachDenkSeiten.de

Playlist: http://www.youtube.com/playlist?list=PL-F42gO4QzcYOVxWk6HXlRzUsqb_vKfWw
Quelle: http://www.nachdenkseiten.de/?p=23583#h18, http://www.sr-online.de/sronline/sr2/sendungen_a-z/fragen_an_den_autor/index.html, http://www.stuttmann-karikaturen.de/

Mathias Bröckers: Wir sind die Guten.: Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren

Die Öffnung des Eisernen Vorhangs war auf beiden Seiten mit vielen Hoffnungen und Erwartungen verknüpft. Doch die Zahl der Kriege in unserer näheren Umgebung hat deutlich zugenommen. Mit dem Bürgerkrieg in der Ukraine kehrt wieder der Kalte Krieg zurück und droht sich sogar in einen „heißen“ Krieg zu verwandeln – einen Weltkrieg.
Wie konnte es so weit kommen? Wie ist der Konflikt zwischen dem Westen und Russland entstanden?
„Wir“ mögen ja noch die Guten sein, ist aber auch die (fragwürdig legitimierte) Regierung in Kiew „gut“ im Sinne von demokratisch und humanistisch? Verfolgt Vladimir Putin, den man sicher völlig zu Recht in vieler Hinsicht kritisieren kann, auch legitime Sicherheitsinteressen? Ist Putin tatsächlich der Aggressor, wie große Teile der Medien berichten, oder ist es auch möglich, seine Standpunkte in Teilen nachzuvollziehen? Ist der Konflikt in der Ukraine vielleicht sogar in deutschem Interesse?

Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung