Martin Luther | Der Verräter und Kollaborateur des Adels

Der Wunsch nach Gleichheit und Freiheit ist uralt. Wir vergessen es nur von Generation zu Generation. Bereits 1525 wurden die Menschenrechte erfunden und formuliert. Damals abgeleitet aus der Bibel. Freiheit und Gleichheit stehen heute für Kommunismus und sein ein TABU. Wie im Mittelalter glaubt man heute wieder an die gottgegebne bzw. wirtschaftlich gegebene Ungleichheit der Stände. Es muss ein Unten und Oben geben.

Thomas Müntzer stellt das in Frage und wurde dafür von Luther zum Ketzer erklärt. Damit seine Lehre gewinnt und der Adel damit gegen die Kirche. Müntzer verstand Freiheit und Gleichheit, lange vor der uns bekannten Revolutionsgeschichte. Luther gab nicht nur Mützer für seinen ideologischen Erfolg hin, sondern hunderttausende von Bauern, verloren für Luthers Egoismus ihr Leben. Luther wollte die Wertegesellschaft aufrecht erhalten, die heute noch überall herrscht.

Luther gebührt viel zu viel Ruhm, den er nicht verdient. Wer die Geschichte beurteilen will, muss sie aus dem Standpunkt der damaligen Zeit heraus betrachten. Wir in Jahr 1525 Freiheit und Gleichheit forderte konnte sich nur auf die Bibel beziehen, es gab bis dahin keine andere Maßeinheit. Martin Luther war keine Reformator, sondern ein Kollaborateur des Adels gegen den Papst.

Er befreite nicht die Bauern und das gemeine Volk, sondern den Adel vom Joch der Kirche. Die Kirche teilte sich, um am Leben zu bleiben. Daher ist Christus/Jesus nur ein Luther, der durch Teilung den Fortbestand der Religion und deren Werte und Soziale Ordnung damit garantierte. Wer die Geschichte verstehen will, will muss sich immer in den Wahrnehmungsbereich der damaligen Zeit hinein versetzen und vermeiden, die Beurteilung aus der heutigen Zeit, vermeiden. Hütet Euch vor falschen Propheten!

Prüft eine Anführer und prüft, ob sie nicht selbst Eure neuen Herren werden wollen!

Quelle und Text:
Martin Luther Der Verräter und Kollaborateur des Adels? http://www.YouTube.com/user/Merkelfanclub

Politik Profiler

Politik Profiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      Benachrichtigung