Markenpiraterie | Darf man gefälschte Artikel im Urlaub kaufen? | Kanzlei WBS

Das kennt man: In den Urlaubsgebieten werden einem von dubiosen Straßenhändlern irgendwelche gefälschten Markensachen, wie Kleidung oder Uhren, angedreht. Doch darf man diese kaufen? Und was ist mit dem nach Hause bringen? Wie viel darf man mitnehmen? Und darf man die Sachen später weiterverkaufen? Diese Fragen und viele weitere klären Christian Solmecke und Rainer Pohlen im heutigen Video.

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
____________________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz