Mainz FreeTV•Short-Cut: Nachtrag zum Attentat in Paris 13-11-2015

Die englische Zeitung „Daily Mail“ hat ein Überwachungsvideo aus drei Kameraperspektiven veröffentlicht, aufgenommen am 13. November 2015 in Paris. Während der Anschläge an diesem Tag wurde ein Restaurant in Paris von Terroristen mit AK47 Gewehren attackiert. Dies wurde von drei im Bistro montierten Überwachungskameras gefilmt. Diese Aufnahmen werfen bei genauem Hinsehen Fragen auf, denn hier sind seltsame Dinge in Verbindung mit den Kameras auffällig.

Offizieller Tathergang laut Wikipedia:
Rue de la Fontaine au Roi: Café Bonne Bière und Restaurant La Casa Nostra

Um 21:32 Uhr hielten die Angreifer erneut an einer Straßenkreuzung und erschossen dort einen Mann in seinem Fahrzeug. Danach feuerten sie auf das Café Bonne Bière in der Rue du Faubourg-du-Temple 32, in dem drei Personen starben. Anschließend feuerten sie in den benachbarten Waschsalon Lavatronic, und schließlich beschossen sie das gegenüberliegende italienische Restaurant La Casa Nostra in der Rue de la Fontaine au Roi 2, wobei eine Person ums Leben kam. Acht weitere Personen wurden schwer verletzt. Als der Schütze am Ende einzelne Überlebende auf der Terrasse exekutieren wollte hatte seine Waffe eine Ladehemmung. Er stieg daraufhin zurück in das Fahrzeug, welches den Tatort über die Rue de la Fontaine au Roi verließ. Aus dem fahrenden Auto heraus wurde eine weitere Person erschossen.

Da dies das einzige Video ist, das einen kompletten Tathergang an eben diesem Tag zeigt, ist es die einzige Möglichkeit, unabhängig von der offiziellen Version, Rückschlüsse auf die Täter und deren Taten zu ziehen, wie schon bei Charlie Hebdo, erscheinen hier Dinge zweifelhaft, die ich hier zur Diskussion stelle … Ist es möglich, dass es sich bei diesem Attentat auch um eine als „echt verkaufte“ Terrorübung handelt oder gar eine sog. „False Flag Opperation“ von Geheimdiensten. Gäbe es den 11. September nicht würden solche Attentate als Amokläufe wohl kaum die Wirkung zeigen, die letztlich in Kriegshandlungen münden. Aber gäbe es die mehr und mehr auftretenden Widersprüche des 11. September nicht, würde ich hier auch nicht so sehr nachhaken …
Aber seht selbst und bildet Euch Euer eigenes Urteil.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000

    wpDiscuz