Mainz FREE-TV•SHORT CUT: “CHARLIE HEBDO: Je suis sceptique!”

FavoriteLoadingVideo merken
Mainz FREE-TV•SHORT CUT: "CHARLIE HEBDO: Je suis sceptique!"

Im Januar 2015 war der Anschlag auf CHARLIE HEBDO. Angeblich wieder mal der berühmt, berüchtigte islamische Fundamentalismus , diesmal in Gestalt des “IS”. – Was im Jahr 2001 mal als “kleines” Terrornetzwerk begann ist inzwischen, trotz, oder besser Dank des “Krieges gegen den Terror”, zum “ausgewachsenen Staat” mutiert, der weiter fröhlich alles und jeden im sog. “freien Westen” terrorisiert und damit auch weiterhin dafür sorgt, dass die Länder, aus denen diese “Gotteskrieger” kommen von uns, quasi als Retourkutsche, plattbombardiert werden. Ein albernes Spiel, das einer perversen, sich im Kreis der Eskalation drehenden, Logik zu folgen scheint, die Dank der Sturheit und Rachegelüste beider Seiten zum Dauerbrenner des 21. Jahrhunderts geworden ist und sich anschickt zu einem weiterem mind. 30jährigen Krieg zu werden … so weit so schrecklich …

Es sei denn … es ist ALLES gar nicht so wie es scheint … !?

Und immer mal wieder, oder besser ununterbrochen, tauchen bei näherem Hinsehen, vor allem bei den etlichen Terroranschlägen, Dinge auf, die einen sehr, sehr skeptisch und nachdenklich zurücklassen …

Charlie Hebdo ist wieder mal solch ein Fall gewesen und wenn ich mich hier nicht grundsätzlich irre, dann bleibt es AKTUELL, bis zur entgültigen Aufklärung, die offensichtlich keiner im Mainstream will!
Aber seht’ selbst …

Mehr dazu gibt es hier:
“Gerhard Wisnewski Staatsterrorismus & das Attentat auf Charlie Hebdo”:

70 Gerhard Wisnewski Staatsterrorismus & das Attentat auf Charlie Hebdo

Hier noch ein Spiegel-Artikel, der belegt, dass es sich wirklich um einen zufälligen Augezeugen handelte, der das Video gemacht hat, dass im Netz immer und immer wieder gelöscht wurde.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/charlie-hebdo-amateurfilmer-bereut-veroeffentlichung-von-video-a-1012498.html

Warum eigentlich? Ich denke mein Beitrag ist eine ev. Antwort auf diese Frage, das hier ist der Zapruder-Film, des “Charlie Hebdo-Attentats”.

Fazit meinerseits: Es könnte sich, falls sich meine IOndizien verhärten sollten, um eine “False Flag-Opperation” handeln. Frankreich und Syrien sind durch die Kolonialzeit verbunden, hier spielen politische und wirtschaftliche Dinge eine Rolle, die einen Kriegsgrund für Frankreich “nötig” machten. Diese “Geschichte”, wie so viele andere unserer Zeit, ist noch lange nicht zu Ende erzählt.

Hier noch ein sehr guter Artikel, den ich gefunden habe über alle Aufälligkeiten beim Fall “CHARLIE HEBDO”:
http://www.wearechange.ch/themen/hintergrundmaechte/4448-ein-jahr-nach-„charlie-hebdo“-weshalb-ich-nicht-„charlie“-bin




  • Mainz FREE TV

    Mainz FREE TV

    Freischaffender Grafiker, Fotograf und Filmemacher. "In Dir selbst ist die Wahrheit, sonst nirgendwo!" Bodo Schickentanz