Mainstream-Journalismus im Jahr 2010 | Exopolitik bei ARTE

“Ich verspreche, dass ich mich an Absprachen halte und nicht vorhabe, sie in irgendeiner Weise vorzuführen.”, schrieb der zuständige Redakteur, um uns zum Interview zu bewegen. Hier das Ergebnis: Exopolitik zusammen gepanscht mit “gefährlichen Menschenfängern”, Eso-Spinnern, etc.
Das ist Mainstream-Journalismus im Jahr 2010. Sendung vom 25. April.

Quelle und Zusammenfassung hier: http://nuoviso.tv/nuoviso-news/exopolitik-auf-arte.html