Made in Germany | Kommt der Aufschwung?

Favorit

Seit drei Monaten nehmen die deutschen Exporte wieder leicht zu, wenn auch auf sehr niedrigem Niveau. Die Belebung auf den Weltmärkten,insbesondere in Asien, stimmt die Logistikbranche vorsichtig optimistisch. Bremen ist ein traditionell wichtiger Handelsstandort. Mehr als 60.000 Menschen sind hier in der Logistikbranche tätig. Auf der Suche nach dem Aufschwung hat sich unser Reporter Joachim Eggers in der Hansestadt umgeschaut. Zum Beispiel bei der Firma Lexzau, die Chemieprodukte transportiert, also in einer Branche arbeitet, in der die Ausfuhren ansteigen. Oder beim Mittelständler Röhlig, der neue Handelsbüros in Asien eröffnet und dort seit Kurzem unter der Marke Blue Tiger auftritt.

Das Unternehmen ist über 150 Jahre alt und hat schon mehrere Wirtschaftskrisen überstanden. Zur Zeit steht es besser da als viele Konkurrenten in Deutschland, die für das Gesamtjahr mit einem Minus von rund 20 Prozent rechnen müssen. Made in Germany | Kommt der Aufschwung? Anmerkung: Neben den genannten 150 Jahren sprechen die Mitarbeiter von „blauen Blut“. Ab sie selbst wissen, wass damit gemeint ist? ;)




, , ,
«
»

Schreibe einen Kommentar