Luciana Castellina: Die schönste Leidenschaft – die Welt verändern

Die italienische Kommunistische Partei war die nach Mitgliedern und im Stimmenanteil bei Wahlen stärkste kommunistische Partei Westeuropas nach Ende des Zweiten Weltkriegs.
Luciana Castellina war Mitglied der Gruppe des Führungskaders der Kommunistischen Partei Italiens (KPI), die 1969 aus der Partei ausgeschlossen wurde, als sie die Zeitung »Manifesto« herausgab. Das führte zur Gründung der Partei der Proletarischen Einheit (PdUP), die im Unterschied zu anderen linken Gruppen punktuell weiter mit der KPI arbeitete.
In den siebziger Jahren führte der „historische Kompromiss“ zum Dissens – ein von Enrico Berlinguer angestrebtes Regierungsbündnis mit den Christdemokraten, das die PdUP für unmöglich hielt. Nach dem Scheitern dieses Projekts holte der KPI-Vorsitzende Berlinguer 1984 die PdUP wieder in die KPI zurück. Castellina gehörte dann zu den wenigen Führungskräften, die 1989 – 1991 gegen die Auflösung der KPI kämpften. Für Rifondazione Comunista arbeitete sie bis 1999 im Europäischen Parlament. Bis heute wirkt sie in wichtigen Kulturvereinen.
Anfang September 2016 stellte sie in Berlin ihr autobiographisches Buch »Die Entdeckung der Welt« vor. Bei dieser Gelegenheit kam die hier aufgezeichnete Begegnung mit weltnetz.tv zustande. Natürlich ging es auch um das Buch, in dem sie ihren Weg – als Schulkameradin der Tochter Mussolinis! – zur Kommunistin schildert und ein lebendiges Bild der aus der Illegalität stark hervorgegangenen KPI der Nachkriegszeit zeichnet. Durch die KPI wurde sie selbst „davor bewahrt, dumm zu bleiben“, empfindet sie: „Was geschehen wäre, wenn ich nicht aus dem Ghetto meiner Herkunft hinausgegangen wäre und nicht die Möglichkeit gehabt hätte, mit meinen andersartigen Genossen die schönste Leidenschaft zu teilen: den Versuch, die Welt zu verändern.”
Das Gespräch führte Sabine Kebir am 9. September 2016. Wir bedanken uns bei Luciana Castellina für dieses Dokument von historischer Bedeutung.

Schau dir unser Programm an:

https://www.weltnetz.tv

https://www.facebook.com/WeltnetzTV-130101370342517/?fref=ts

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach “Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: ‘Steuerbegünstigte Zwecke’)” steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:

gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Weltnetz TV

Weltnetz TV

Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.TV schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Weltnetz.TV dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz