Live: Öffentliches Symposium – Konferenz “Arbeit von Übermorgen”

Live: Öffentliches Symposium - Konferenz "Arbeit von Übermorgen"

Am Samstag, 18. September 2021 um 9.30 Uhr findet das öffentliche Symposium hier live aus der IHK Karlsruhe statt. Zur Eröffnung spricht Prof. Dr. Marius R. Busemeyer die Keynote „Die Zukunft der ‚Guten Arbeit‘ im Zeitalter der Digitalisierung“.

Darüber hinaus debattieren u.a.: Die Science-Fiction Autorin Theresa Hanning, Norbert Kunz, Gründer und Geschäftsführer der Social Impact gGmbH, Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, und viele andere.

Das vollständige Programm mit Porträts und Abstracts der Referentinnen und Referenten finden Sie unter: https://arbeit2100.de/oeffentliche-konferenz-2021-programm/

Haben Sie Fragen zur Integration von Science-Fiction in Zukunftsszenarien oder zur Bedeutung von Arbeit in der Zukunft? Schreiben Sie uns einfach an fragen@arbeit2100.de oder schicken Sie eine Nachricht per WhatsApp an 0178-1448923.
Sollte Ihre Frage nicht bereits während der Öffentlichen Konferenz beantwortet werden, sammeln wir auch noch im Anschluss an die Konferenz Ihre Fragen und veröffentlichen sie mitsamt Antworten in den Tagen nach der Konferenz auf der Projektwebsite (unter https://arbeit2100.de) in anonymisierter Form.

ZAK
Aktuelle Videos von Vorträgen und Veranstaltungen des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Mit seinen Aktivitäten im Bereich Öffentliche Wissenschaft vermittelt das ZAK einem interessierten Publikum komplexe Forschungsthemen in verständlicher Form. Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT bietet es darüber hinaus Studierenden aller Fakultäten Zugang zu interdisziplinären Lehrangeboten und beschäftigt sich in kulturwissenschaftlichen Forschungsprojekten mit Interkulturalität, Wissenschaftskommunikation und kulturellem Erbe.