Live: Moskau gedenkt den in der Ukraine erschossenen Journalisten und Politikern

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Trauernde versammeln sich heute vor der ukrainischen Botschaft in Moskau und wollen Blumen und Lichter an einem Denkmal für Oles Busina und Oleg Kalashnikow, zwei Journalisten, die in Kiew diese Woche getötet worden, niederlegen. Im Zuge des Bürgerkrieges wurde eine ganze Reihe Oppositioneller getötet.
Busina, war dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und der Regierung sehr kritisch gegenüber eingestellt, ein Gegner der Maidan-Bewegung und sympathisierte mit den Regierungsgegnern in der Ostukraine. Er wurde am Donnerstag vor seiner Wohnung in Kiew erschossen. Er war ein ehemaliger Chefredakteur der Segodnya Zeitung und war auch als Autor bekannt für seine Bücher „Vampire Taras Shevchenko” und „The Union of Plough and Trident” bekannt.
Kalaschnikow, ehemaliger Stellvertreter der Werchowna Rada, während der Amtszeit des gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch, wurde auch erschossen vor seiner Wohnung in Kiew am Mittwochabend aufgefunden.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz