Linez: Träume/Dreams | Jurapol

Jurapol im Gespräch mit Linez.

Stefan Bridges ist unter seinem Künstlernamen Linez als Rapper und Aktivist in Berlin tätig. Linez zeigte im Jahre 2014 Präsenz auf Friedensdemonstrationen und rapte unter anderem sein Lied “Dreams”. Krieg, Fremdenfeindlichkeit und Passivität werden thematisiert. Junge Menschen die politisch aktiv sind und sich sozial engagieren gibt es noch und werden immer zahlreicher. Linez Statement zeigt nur den Anfang einer neuen Generation, die nicht mehr im Guten Glauben Informationen schluckt die Massenmedien präsentieren, sondern anfängt kritisch zu hinterfragen. Demokratie und Gerechtigkeit ergibt sich nicht von alleine und lässt sich ohne zukünftiges Engagement nicht ohne weiteres aufrecht erhalten. Jurapol führte in den Räumen der freien Universität Berlin ein Interview mit Linez.

Share this Video:

Subscribe To Our Channel:
https://www.youtube.com/channel/UCtqOCXzCiDHDx6Dw3fd1kAA

Inhaltsverzeichnis:
Linez Rapsong Teil 1: 0:44
Wieso Linez? 1:52
Wie schreibt man einen Raptext? 3:34
Wo hat wer seine Prinzipien aufgegeben? 4:41
Linez Rapsong Teil 2: 5:41
Sind Sie ein Pazifist? 6:31
Nazivergangenheit als Antisemitismuskeule instrumentalisiert? 7:59
Die Würde des Menschen ist unantastbar, Art. 1 Abs. 1 GG: 9:27
Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, Art. 2 Abs. 1 GG. Was ist für Sie die freie Entfaltung der Persönlichkeit? 10:35
Sind wir Opfer einer einseitigen Berichterstattung? 18:26
Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten. 24:20
Sollte jeder Bürger verpflichtet werden, sich für die Persönlichkeitsentfaltung Dritter einzusetzen? 25:36
Wie wird Linez 2015 aussehen? 26: 34
Linez Rapsong Teil 3: 28:40

Like us on Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Jurapol/1507027749550396?fref=ts

Visit Our Homepage:
www.jurapol.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz