Liebe als Passion | Codierung von Intimität (Niklas Luhmann Interview 1994)

FavoriteLoadingVideo merken

Wie prägt die Gesellschaft unsere Vorstellungen von der Liebe? Dieser Frage ging der Soziologe Niklas Luhmann in seinem Buch “Liebe als Passion” nach. Es ist das erfolgreichste Buch des Systemtheoretikers und sorgte bereits bei seinem Erscheinen 1982 für Aufsehen.

Bis heute haben Luhmanns Thesen etwas Provozierendes. Denn er zeigt, dass die Liebe kulturellen und gesellschaftlichen Bedingungen unterworfen ist. Jede Epoche entwickelt bestimmte Muster, die von den Liebenden erlernt werden.

So ist die Liebe laut Luhmann kein Gefühl, sondern ein “Kommunikationscode”, nach dessen Regeln man Gefühle ausdrücken kann. Das gilt auch für die romantische Liebe, die unsere Vorstellungen von einer intimen Beziehung bis heute prägt.

Liebe als Passion | Codierung von Intimität (Niklas Luhmann Interview 1994):
Liebe Passion Codierung Intimität Niklas Luhmann Interview 1994

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • VideoGold.de

    VideoGold.de

    VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.