Leiharbeit – das Wundermittel gegen Arbeitslosigkeit

Hartz, Schröder und Clement haben den Weg für die Leiharbeit geebnet. Humankapital und Arbeitskraft werden zum handelbaren Gut, sogar an der Börse. Eigenbestimmung gibt es nicht mehr, sogar der Staat rekrutiert durch Ein-Euro-Jober billige Arbeitssklaven für die Industrie. Diese spart Lohnnebenkosten und Steueren.

Der moderne Sklavenhandel in einer neoliberalen Demokratie heißt LEIHARBEIT. Ein modernes Instrument hin zum Feudalismus und zur Zerstörung des Staates, was gleich zu setzen ist mit:
Zerstörung der DEMOKRATIE Euro Keuronfuih (Politprofiler)