Lebensreformtage 2007 mit Prof. Bernd Senf in Berlin

Thema: “Die Lösung der Blockierung ist die Lösung – Gemeinsamkeiten zwischen Schauberger, Reich und Gesell”

Lebendige Prozesse im … Alle » menschlichen Organismus – und in lebenden Organismen und Systemen allgemein – sind ganzheitliche Fließprozesse, durch die die Teile zu einem Ganzen verbunden werden. Die Erstarrung oder Zersplitterung der Fließprozesse lässt lebende Systeme krank und destruktiv werden und treibt verschiedenste Krankheits- oder Krisensymptome hervor, deren tiefere Ursachen oft unverstanden bleiben. Das gilt auch für ganze Gesellschaften (soziale Organismen) und für den lebenden Organismus Erde. Wilhelm Reich hat diese Zusammenhänge für das Fließen der Lebensenergie entdeckt, Viktor Schauberger für fließende Gewässer und Silvio Gesell für das Fließen des Geldes. Alle drei haben ganz unkonventionelle wirksame Methoden entwickelt, durch Lösung der jeweiligen Blockierungen die lebensfördernde Selbstregulierung, Selbstreinigung und Selbstheilung anzuregen. Die Integration dieser Erkenntnisse legt wesentliche Grundlagen für Gesundungen von Mensch, Natur und Gesellschaft – einschließlich einer weiträumigen Gesundung des Erdklimas.

Zur Person: Bernd Senf, Jahrgang 1944, ist seit 1973 Professor an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin. Er ist bekannt für seine allgemein verständliche und lebendige Vermittlung von komplexen Zusammenhängen. Neben volkswirtschaftlichen Themen gilt sein besonderes Interesse seit langem den sozialen, ökologischen, gesundheitlichen und emotionalen Aspekten des Wirtschaftens. In seinen öffentlichen Veranstaltungsreihen über Wilhelm Reich und über “Mensch – Natur – Gesellschaft” geht es um das Aufdecken tieferer Ursachen der vielfältigen Krisensymptome (einschließlich der Gewalt) sowie um das Aufzeigen von Wegen zu ihrer Überwindung.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Olf Olsen
    Zuschauer
    Die Inhalte Bernd Senf haben es in sich, und den meisten stimme ich zu (911 Inside Job, Egoneoliberale NWO mit ihrer fanatischen Weltregierungsgier und Propagierung der Freiheit des Besitzes ist definitiv destruktiv; RonPauls mutige Constitution counts Bewegung,Freie Energie Konzepte, neuer inszenierter (atomarer) Anschlag demnaechst in den USA um den Ausnahmezustand auszurufen, usw.)… Nur der Mann nervt ;) Er ist selbstverliebt, hoert sich wahnsinnig gern selbst reden, salbadert saeuselig, diskutiert ungern, laesst nichts auf Wilhelm Reich kommen. Ein typischer Alt 68er “Gutmensch” halt. Merke: Gutmenschen sind meistens nicht gut, sondern aeusserst eingebildet, starrsinnig und arrogant…mehr dazu in einem Buch ueber den… Mehr anzeigen »
    wpDiscuz