Leben nach der Zwangsräumung – Wohnung weg und was kommt dann? | SWR Doku

Favorit
Leben nach der Zwangsräumung – Wohnung weg und was kommt dann? | SWR Doku

„Ich habe 12 Jahre pünktlich meine Miete bezahlt und jetzt werde ich einfach rausgeschmissen!“, Matthias Koalick vergräbt sein Gesicht in seinen Händen. Was passiert mit Menschen, die ihre Wohnung verlieren und keine neue Bleibe haben?

Ein Streit zwischen dem 51-Jährigen und der Wohnungsbaugesellschaft hat zur Räumungsklage geführt. Matthias Koalick ist aus gesundheitlichen Gründen Frührentner. Trotzdem muss er jetzt raus aus seiner Wohnung, gekündigt wird schnell heutzutage. Doch auf dem Wohnungsmarkt hat er keine Chance.

„Das liegt daran, dass es hier kaum bezahlbaren Wohnraum gibt“, sagt Henning Uber von der Ambulanten Hilfe, einem gemeinnützigen Verein, der sich um wohnungslose Menschen kümmert. Dorthin hat Matthias Koalick sich gewendet, denn die Räumung seiner Wohnung steht unmittelbar bevor.

Der Wohnungsmarkt ist aus den Fugen geraten. Was passiert mit Menschen, die ihre Wohnung verlieren und keine neue Bleibe haben?

Die Reportage begleitet Menschen, die „raus müssen“, aber nicht wissen, wohin.

Diese SWR-Doku von Markus Henssler und Sebastian Georgi trägt den Originaltitel: Wohnung weg und was kommt dann?, Ausstrahlungsdatum: 22.01.20 (Erstausstrahlung 8.11.2017). #swrdoku
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.

Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/c/SWRDoku

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
https://www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr




, ,
«
»