Kooperation im Weltall: Europäische ESA und Russland wollen gemeinsam Mond besiedeln

Die europäische ESA und Russland werden bei dem Versuch, den Mond zu kolonialisieren zusammenarbeiten. Geplant ist eine Weltraumbasis zu errichten, die von einem 3D-Drucker gebaut werden soll. Die Mission ist auch wirtschaftlich interessant, da es auf dem Mond große Helium-3-Vorkommen gibt, die den Energiebedarf der Erde für 5000 Jahre decken könnten. Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz