Klimawandel: Die Klimalüge ist Geld wert ! Teil 1/4

http://youtu.be/I-k0GKgtFaA

Was steckt hinter dem Klimawandel und der Klimakonfernz in Kopenhagen?

Seit Jahrmillionen hat sich das Klima der Erde immer wieder verändert. Im Maßstab der Erde betrachtet ist die letzte Eiszeit erst vor ein paar Augenblicken zu Ende gegangen, der Prozess der Erwärmung ist also noch lange nicht abgeschlossen.

Die jetzige Klimakonferenz in Kopenhagen 2009 will, dass die Emissionswerte von 1990 um 40 bis 45 % gesenkt werden. D. h. für China, dass es mit 1,3 Mrd. Menschen “nur” noch ca. 1.500 Mill. t CO2 ausstoßen dürfte und die USA mit 300 Mill. Einwohnern immer noch 2.500 Mill. t CO2, vorausgesetzt es werden keine CO2-Zertifikate gekauft oder der Mehrbedarf an Energie über erneuerbare Energie oder Atomkraft erzeugt.

Es ist also ein Übervorteilungssystem der alten Industrienationen, das die neuen Märkte in Asien an die Kette legen will und per CO2-Zertifikate eine Preiserhöhung aufdrückt. Noch enger betrachtet wird Umweltverschmutzung zum handelbaren Gut, das sich als globales Verbriefungssystem für schmutzige Luft entpuppt und als Sicherheit bei Banken für neues Geld hinterlegt werden kann. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz