Kinder in Dokusoaps: Wie weit darf Reality-TV gehen? | ZAPP | NDR

Kinder in Dokusoaps: Wie weit darf Reality-TV gehen? | ZAPP | NDR

An einem Dreh für die Sat 1 Reality TV Show “Plötzlich arm, plötzlich reich” sollen schwer traumatisierte Kinder teilgenommen haben. Ballermann-Star Matthias Distel (alias Ikke Hüftgold) erfuhr erst vor laufender Kamera davon und brach die Dreharbeiten ab. Die Produktionsfirma Imago TV gibt zu, einen Fehler gemacht zu haben. Alles nur ein Einzelfall oder ein grundsätzliches Problem der Reality-TV-Branche? Wie werden Kinder in solchen Produktionen eigentlich geschützt?

00:00 Die Dokusoap “Plötzlich arm, plötzlich reich”
01:22 Ikke Hüftgold erhebt schwere Vorwürfe
02:19 Einschätzung eines Kinderpsychiaters
03:24 Bekannte Problematik im Reality-TV
04:56 Redakteurin: “Krasse Fälle sind gewollt”
06:05 Veröffentlichte Chat-Protokolle
08:33 Ein grundsätzliches Problem der Reality-TV-Branche?
11:27 Kehrtwende von Ikke Hüftgold
13:50 Fazit

https://www.ndr.de/zapp