700 Kiffer gegen das System: Der Berliner Kiff-In hat die CDU blamiert

Eigentlich gelten in Berlin bis zu 15 Gramm Marihuana als Eigenbedarf, damit ist die Hauptstadt das liberalste Bundesland in Deutschland. Der Berliner Innensenator Frank Henkel hat diese Regelung jetzt ortsweise außer Kraft gesetzt—und zwar zuerst ausgerechnet im Görlitzer Park, dem bekanntesten Drogenumschlagplatz der Stadt. Ab 1. April soll hier „null Toleranz” gelten. Diese Politik richtet sich vor allem gegen die Dealer im Park—von denen viele Flüchtlinge aus Afrika ohne Arbeitserlaubnis sind.

Um gegen die neue Regelung zu protestieren, hatten Aktivisten für den 1. April zu einem „Kiff-In” aufgerufen. Wir wollten sehen, wie viele Leute tatsächlich kommen würden—und wie die Polizei darauf reagieren würde.

700 Kiffer gegen das System: Der Berliner Kiff-In hat die CDU blamiert: Quelle und Text:
700-kiffer-gegen-das-system-der-berliner-kiff-in-hat-die-polizei-blamiert-411

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz