KenFM über: Die Arroganz der Macht

FavoriteLoadingVideo merken

KenFM über: Die Arroganz der Macht

Die Arroganz der Macht.

Oder: Was wir aus dem Ergebnis der 5&1 Atomgespräche mit dem Iran final lernen können.

Vor knapp einen Jahr titelte der SPIEGEL in Hamburg eine „brandheiße” Story über den Zwist zwischen USA und Iran bezüglich des persischen Atomprogramms mit der Überschrift:

„Obama gewährt Iran Probezeit”

http://www.spiegel.de/politik/ausland/durchbruch-im-atomstreit-mit-iran-die-rolle-von-obama-a-935331.html

Sollte diese Schlagzeile ein Witz sein? Sollte sie andeuten, dass man sich in Hamburg über die arrogante Haltung der USA gegenüber anderen souveränen Staaten lächerlich machte? Die neue Welt gewährt einer Jahrtausende alten Kultur eine „Probezeit”?

Nein. Das war keine Ironie. Dazu fehlt dem Blatt aus Hamburg, das es ohne „Lizenz” aus Übersee nach 1945 nie gegen hätte, der nötige Abstand. Bis heute. Die Art der „Nähe” nennt man neudeutsch embedded. Im Bett mit.

Wir alle wissen, was sich gegenüber Person X ändert, wenn wir erstmal mit ihr im Bett waren. Alles. Nicht umsonst wenden Geheimdienste bis heute auch die Waffe „Bett” an und so bekommen Personen, derer sie auf „klassische” Weise und mit Auftragskiller nicht habhaft werden können, oder die man vor allem lebend benötigt, um frisch gepresste Informationen aus ihnen heraus zu foltern, Sexpartner geschickt, die diese dann „zufällig” kennen lernen. Am Tresen eines Airports in etwa.

Spätestens nach dem Koitus im Hotel löst sich in der Regel auch die Zunge des Überwachten und er wird unvorsichtig. Er vertraut seinem neuen Bettgefährten blindlings und kann so leicht gekidnappt werden, da es sich bei der Liebschaft ja um einen Spion handelt. Nur, dass dieser Spion eben auch Sex als Waffe benutzt.

Stichwort Mordechai Vanunu.

Weiterführende Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mordechai_Vanunu

Vanunu Mordechai Mar' 2005 speaking to US Delagation from Washington .

Mordechai Vanunu- Chain Reaction (film by Shmuel Kalderon)

http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichgewicht_des_Schreckens
http://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Atomenergie-Organisation
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/iran-unser-erdoel-reicht-noch-hundert-jahre-1797766.html

Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo – Trailer

http://de.wikipedia.org/wiki/Nakba
http://kenfm.de/blog/2013/09/27/petra-wild/
http://derstandard.at/1332323838630/Israel-bricht-Beziehungen-zum-UN-Menschenrechtsrat-ab
http://www.spiegel.de/politik/ausland/start-fuer-atom-deal-mit-iran-am-20-januar-a-943121.html
http://www.sueddeutsche.de/politik/gaza-grenzzaun-palaestinensischer-scharfschuetze-toetet-israeli-1.1850778
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-12/israel-ruestungsindustrie-film-the-lab
http://en.wikipedia.org/wiki/IMI_Tavor_TAR-21

http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearmedizin
http://www.n-tv.de/politik/Iran-laedt-Hamas-ein-article7057576.html
http://www.n-tv.de/politik/Iran-laedt-Hamas-ein-article7057576.html
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-113750819.html
http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/iransanktionj100.html
http://www.tagesschau.de/ausland/iranisrael104.html
http://www.wsws.org/de/articles/2012/10/usis-o26.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Pyrrhussieg
http://www.spiegel.de/politik/ausland/israels-verteidigungsminister-jaalon-laestert-ueber-kerry-a-943452.html
http://de.wikipedia.org/wiki/American_Israel_Public_Affairs_Committee
http://www.jungewelt.de/2014/01-15/043.php
http://www.flickr.com/photos/scottmontreal/3427740395/
http://tinyurl.com/p6j3kbw
http://rense.com/general60/jewishgraffitiarabs.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Abie_Nathan
http://www.abie-nathan.com/pages-eng/biography.html
http://tinyurl.com/o383qwk
http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/799280_reportage-dokumentation/18958228_the-voice-of-peace
http://www.taz.de/!22246/
http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlberg_Kravis_Roberts_%26_Co.

http://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock

The Wolf of Wall Street – Trailer (Deutsch | German) | HD

http://www.heute.de/israel-ariel-scharon-ist-tot-31449954.html
http://www.heute.de/steinmeier-reist-nach-israel-und-trifft-auf-alte-und-neue-probleme-wie-den-siedlungsbau-und-den-syrienkonflikt-31427554.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Soraya_Esfandiary_Bakhtiary
http://www.gilad.co.uk/writings/there-is-no-business-like-shoah-business-by-gilad-atzmon.html
http://www.oxfam.de/presse/121119-humanitaere-katastrophe-droht-gewalt-gaza-muss-gestoppt-werden
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/israel-gruenes-siedeln-in-ostjerusalem-12691525.html
http://www.waffenvombodensee.com/diehl-uberlingen-eine-firma-geht-uber-leichen2/waffen-fur-israels-kriege/deutsch-israelische-zusammenarbeit2/
http://tinyurl.com/n9eznp4
http://www.stern.de/politik/deutschland/fall-kurnaz-steinmeier-wusste-von-kurnaz-haft-578433.html

Wie stand die SPD gleich noch mal zur GroKo?

http://tinyurl.com/q5kor95
http://irananders.de/nachricht/detail/680.html

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm
KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm