KenFM über: Bewusst SEIN – Du hast die Wahl. Nutzt Du sie?

Bewusst SEIN.
Du hast die Wahl. Nutzt du sie?

Angenommen, du willst, dass McDonald’s aus der BRD verschwindet. Endgültig. Dein Ziel ist es, dass auch an deutschen Autobahnraststätten zukünftig Bio-Drive-Ins die Reisenden mit chemie-und gentechnikfreier Nahrung versorgen. Der Ausstieg aus dem Junk-Food-Imperium.

Würdest du diesem Wunsch dadurch Ausdruck verleihen, indem du alle 4 Jahre der Werbung von McDonald’s folgst und zu McDonald’s gehst? Hier dann das volle Menü orderst, bezahlst, dann aber nur die Hälfte isst – als Protestnote?!

Angenommen, du möchtest, dass die Autoindustrie ihre Lobbyposition in bundesdeutschen Städten verliert. Endgültig. Dass auch deutsche Großstädte sich an Kopenhagen orientieren, wo alles getan wird, um Menschen dazu zu bewegen, auf’s Fahrrad umzusteigen. Von selber. Freiwillig. Wo fantastische Radwege mit eigenem Ampelsystem dem Radfahrer absoluten Vorrang gewähren. Wo die Luft rein ist, der Lärmpegel niedrig, und wo jede Menge Fahrradmanufakturen auch schnelle Elektrobikes für Leute anbieten, die zwar radeln wollen, aber nicht transpirierend. 

Glaubst du, dieses Ziel, den Verkehrsinfarkt zu stoppen, dadurch zu erreichen, indem du alle 4 Jahre dem Aufruf der Autoindustrie folgst, dir einen neuen SUV zu kaufen? Diesen dann aber nur ganz langsam in der Innenstadt fährst. Als Protestnote.

Angenommen, du hast keinen Bock mehr, dass dein lokales Kino, da dieses immer nur dämliche Propaganda-Blockbuster aus Hollywood zeigt, in denen dann testosteronverseuchte Schwachköpfe auf alles ballern, was jetzt nicht mehr nach Russe, sondern nach Moslem aussieht. Du möchtest intelligente, unabhängige Produktionen sehen. Auch Dokus, Autorenfilme mit Tiefgang. Würdest du dieses Ziel dadurch zu erreichen versuchen, indem du alle 4 Jahre dem Aufruf der großen Kinoketten folgst und dir ein ultrateures 4-Jahres-Ticket zulegst? Dass du dann aber nur zu 50% nutzt. Da du zwar weiterhin in Blockbuster-Streifen gehst, dann aber immer schon nach der Hälfte das Kino verlässt. Als Protestnote.

Was ist Täuschung?

Täuschung ist. wenn du eine Show besuchst, in der ein Zauberer es schafft, jede Menge Münzen hinter deinen Ohren zu finden, Tauben aus seinem Jacket zaubert, und alle paar Minuten Menschen zersägt, die dann aber immer wieder ohne Kratzer auf der Bühne erscheinen.

Würden man dich nach der Show einem Lügen-Detektor-Test unterziehen, könnte man lange suchen, um dich beim Lügen zu ertappen. Auch wenn das, was du glaubst, gesehen zu haben, nicht der Wahrheit entsprechen kann. Zersägte Menschen kommen nicht unversehrt wieder auf Bühnen.

Dennoch hättest Du die Wahrheit gesagt. Nur weißt du, dass diese Wahrheit nicht der Realität entsprechen kann. Wahrheit kann eine Täuschung sein. Dass macht die Faszination bei Zauberei aus.

Eine Zaubershow hat eine festen Preis. Es gibt keinen bösen Überraschungen im Anschluss der Veranstaltung. Außerdem weißt du, dass du getäuscht wirst, und genau das amüsiert dich. Da es wieder endet. Es geht darum, nicht dahinter zu kommen, wie ein Trick funktioniert. Nur ist dir klar das getrickst wird. Mit deiner Wahrnehmung.

Auch Peer Steinbrück hat gerade einen Trick angewendet. Den Stinkefinger-Trick. Alles redet über Steinbrücks Geste, aber niemand über das, was Peer Steinbrück alles verschwiegen hat während des Wahlkampfes 2013. Z.B. dass alles, was er heute bei Mutti Merkel anprangert, seinerzeit von ihm selber mit durchgewunken wurde.

+++

An dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön an die KenFM-Community. Wir bekommen jeden Tag tonnenweise elektronische Post von Menschen, die sich durch unsere Arbeit inspiriert fühlen und selber aktiv geworden sind. Zum Beispiel, indem sie als Künstler ein Statement abgeben. Sich positionieren. Wir wollen an dieser Stelle damit beginnen, in unregelmäßigen Abständen diese Menschen bzw. ihre Statements vorzustellen.

Wir fangen an mit der Berliner Band „Piro”. Zu erreichen über http://www.piro-band.de. Sie haben uns den Track Bewusstsein zukommen lassen. Er fasst in drei Minuten zusammen, was wir im obigen Text versucht haben, zu sagen.

Danke für dieses Statement!

Weiterführende Links:

http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/gysi-erlitt-zweiten-herzinfarkt-205524.html
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/nikolaus-blome-wird-stellvertretender-chefredakteur-des-spiegel-a-917734.html

Startseite


http://www.facebook.com/KenFM.de
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm