KenFM über: Information ist die Währung der Demokratie

„Information ist die Währung der Demokratie.”

Thomas Jefferson.

Der dritte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und Verfasser der Unabhängigkeitserklärung wäre aus heutiger Sicht ein subversives Element. E würde von den US-Sicherheitsdiensten abgehört.

„Information ist die Währung der Demokratie”. Wer diese Information versucht komplett zu scannen, zu speichern, auszuwerten, will damit vor allem die Bürger kontrollieren.

Total.

Es geht nicht um Terroristen. Es geht darum, dass der Staat, oder besser DIE, die ihn stellen, indem sie seine Spitzenbeamten schon vor den Wahlen zusammenstellen, das dieser Staat bestimmt wer zukünftig als Terrorist zu gelten hat. Gegen wen ermittelt wird. Wer „Besuch” bekommt.

Ein Land, ein System, eine Gesellschaft, die es einer Regierung in einer komplett vernetzten Welt, einer globalisierten Welt gestattet, den totalen Informationsfluss, total zu speichern, sagt JA zu einem Überwachungsstaat.

Dieser Überwachungsstaat ist technisch heute kein Problem mehr und wird unter dem Deckmantel der Sicherheit jeden Tag weiter vorangetrieben. 

Er ist ein Angriff auf die Freiheit.

Nur wenn wir beginnen, sämtliche Systeme wieder deutlich zu verkleinern, sie massiv zurückzufahren, die Befugnisse des Staates gegenüber seiner Bürger wieder abzubauen, haben wir eine Chance das, was man gemeinhin als Freiheit bezeichnet, auch übermorgen noch zu erleben.

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/
https://www.facebook.com/KenFM.de?ref=hl

Quellen :
http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Jefferson

http://www.mediashop.at/typolight/index.php/buecher/items/peter-strutynski-40hg41—toeten-per-fernbedienung

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/sachbuch/ilija-trojanow-juli-zeh-angriff-auf-die-freiheit-gefangen-im-datennetz-1622810.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/sachbuch/ilija-trojanow-juli-zeh-angriff-auf-die-freiheit-gefangen-im-datennetz-1622810.html

http://www.fr-online.de/wirtschaft/maechtige-konzerne-147-unternehmen-kontrollieren-die-welt,1472780,11055250.html

http://tinyurl.com/m47krsw

http://www.youtube.com/watch?v=oT-PMEFg5C8

http://www.buecher.de/shop/geschichte-der-informatik/darwin-im-reich-der-maschinen/dyson-george/products_products/detail/prod_id/09506418/

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      Benachrichtigung
      avatar
      5000
      Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
      Omega
      Zuschauer
      Hab’ heute ein lustiges Wahlplakat⁈ gesehen, da stand drauf: *Die* *FDP* *braucht* *keine* *Sau!* Ohne Angabe vom Hersteller oder Hinweis wer das “verzapft” hat. Und dahinter wieder zwei häßliche CDU-Plakate mit Hackfressen drauf, wie immer. Zu den Ü-Kameras, einfach zerschlagen und wenn so’n NWO-Typ irgendwas von Vandalismus labert, dem auch noch gleich eine vorn Latz. Denn so isses nämlich: die Reichen werden gewinnen, und wisst ihr auch warum? Ganz einfach: von den 99% müsst ihr alle (ich bin wirklich eine Ausnahme) für die 1% arbeiten, d.h. jeder hat in diesem Scheißsystem seine Aufgabe zu erfüllen, dann kommen noch die Deppen… Mehr anzeigen »
      technics1000
      Zuschauer

      25 Jahre?? Jetzt schon!!!
      Wer ein neues Auto fährt.. (viele dieser Kisten speichern schon seit 5
      Jahren Bewegungsdaten im Schlüssel ab) und deren Vernetzung soll erst
      richtig beginnen.
      Wer ein Smartphone nutzt…. (brauch ich nicht erklären..)
      Wer Facebok…. (Erklärung überflüssig…)
      Wer ein Smart Tv ans Internet hängt…
      Sogar am Geldautomat heisst es bitte lächeln..(oder abdecken)

      Volker S
      Zuschauer

      In der Masse verhält sich der Mensch wie eine Schafherde, dumm und
      manipulierbar. Wer das Prinzip kennt, kann es für sich nutzen. Deshalb
      nennt uns auch die Kirche “Schäflein” :)
      Was will wohl jemand, der so reich ist, dass er sein Geld in 1000 Leben
      nicht ausgeben kann ?? Die Typen wollen maximale Macht.
      Schafe registrieren erst, was abgeht, wenn sie zur Schlachtbank geführt
      werden, aber dann ist es schon zu spät.

      hadewadedudeda
      Zuschauer

      Um die Welt verbessern zu können, müssen wir erst einmal uns bessern,
      umdenken und unser Konsumverhalten ändern, nicht jammern sonder “handeln”,
      raus aus der Komfortzone und für eine Zeit “Verzicht & Genügsamkeit”
      ausüben, sich nicht beeinflussen zu lassen …. von welcher Gruppierungen
      auch immer…. sonder das Denken selbst in die Hand nehmen.

      Unsere Handlungen von heute ist die Vergangenheit unsere Kinder.

      Fabio Krapohl
      Zuschauer

      Ich hätte vielleicht auch Angst, wenn das Volk zu viel Macht hätte.
      Minderheiten müssten dennoch zumindest toleriert werden.

      jakov nikolajewitsh
      Zuschauer

      wird zeit diesen idioten mal in den arsch zu treten

      DANN K
      Zuschauer

      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge,
      um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge. Kurt Marti

      Strandkorbliebhaber
      Zuschauer

      Großartig, wie immer. Danke.