KenFM über: EU will Medikamentenversuche an Menschen erleichtern

“…Europa hat keine Telefonnummer…”,
spottete einst Kissinger. Sein Wunsch ist lange umgesetzt. Wer in allen Staaten der EU private Ziele durchsetzen will, muss nur einen einzigen Staat korrumpieren. Von dort aus bildet der Krebs der Effizienz, unter dem Servicebegriff „Demokratie”, seine Metastasen.

Jüngstes Beispiel: die EU will Arzneimitteltests an Menschen erleichtern.

Grund? Volksgesundheit fördern? Pah! Die EU muss das tatsächliche Motiv ihrer Initiative gar nicht mehr verschleiern. Sie kann sich auf unsere Demenz verlassen. Wir sind doch alle in einem Zustand, den man vom Aufwachzimmer nach der OP kennt. Zu müde, zu vollgepumpt, um auch nur irgendetwas zu wollen. Wir wollen nur noch schlafen und selbst dieser Wunsch fühlt sich gut an. Sehr gut.

Die EU will die Arzneimittelversuche am Menschen erleichtern, um die Pharmaindustrie zu fördern. Hier setzen Pharmakonzerne extrem dreist die ihre Wünsche um – und unsere Volksvertreter helfen bereitwillig mit

Quellen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/geplante-verordnung-eu-will-arzneimittelversuche-an-menschen-erleichtern-1.1602508

http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

http://www.heise.de/tp/artikel/21/21121/1.html

http://www.taz.de/Erforschung-von-Arzneimitteln/!102290/

Buchtip:

Der Wassermann – Das große Geheimnis von WASSER

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Auceza
    Zuschauer
    KenFM weist zu Recht auf gefährliche Tendenzen in unserer Gesellschaft hin. Tatsächlich gibt es mittlerweile zahlreiche Horrorszenarien, die unser Gemeinwesen, die demokratische Staatsform und die Freiheit der Bürger bedrohen. Allerdings lehnt sich KenFM gelegentlich zu weit aus dem Fenster, wenn er hinter diesen ganzen Entwicklungen bestimmte Gruppierungen als treibende Kräfte vermutet. Das ist eine verschwörungstheoretische Vermutung, die gefährlich ist. Diese Vermutung ist gefährlich für KenFM selbst, weil sie insgesamt seine Argumentationen in ihrer Glaubwürdigkeit beeinträchtigt. Damit verliert er an Reichweite innerhalb der Bevölkerung. Ich mag KenFM und er ist mir als engagierter Mensch sehr sympathisch. Es stimmt mich jedoch traurig,… Mehr anzeigen »
    Nelli Mercato
    Zuschauer

    Aber Medikamentenversuche an Menschen finden doch schon weltweit statt,
    wozu also sollte das durch eine EU-Verordnung erleichter werden? Man
    braucht nur genug Menschen denen man vorher Angst gemacht hat, und ihnen
    dann ala Hegel die Lösung anbietet, wie es mi den ganzen Epidemien in den
    letzten Jahren geschehen ist, oder ADHS, und vieles mehr, oder Menschen
    denen man in ihrer Armut lebend kostenlose Medikamente anbietet, wie in
    Indien, Brasilien, und so weiter.

    Vicente Florencio
    Zuschauer

    mehr revolution auf meinen playlists

    Red Bows
    Zuschauer

    was der sagt vonwegen waffen systemen, informiert euch über Graphen(e), die
    forschungsgelder die die EU für die Simulation eines menschlichen gehirns
    im PC spendet. graphene = nano bots, panzer mit einem kampf gewicht von
    400kg jedoch immer noch kugelsicherer als jeder heutige panzer…. ect ect
    ect. prozessoren mit der leistungsfähigkeit eines biologischen gehirns.

    n00g75
    Zuschauer

    noch ein kleiner nachtrag zu meiner meinung .. ein guter psychologe ist
    jmd. der sich in einen anderen menschen ehrlich reinfühlen kann .. und ich
    weiss nicht in wie weit man das lernen kann oder ob man das nicht schon
    immer in sich hat. das könnte eben das problem sein warum es so wenige gibt
    ! oder kann man das wirklich lernen? eigentlich ist ein guter psychologe
    genau das gegenteil von einem soziophat irgendwie :)

    Rüdiger Lenz
    Zuschauer

    Aber auch Wissen um die Ursachen – nicht zu verwechseln mit den Symptomen,
    an denen ja immer nur herumgedoktert wird.

    Bruce Pee
    Zuschauer

    Leidenschaft ist eine Sache, die andere ist Vernunft. An deiner Rhetorik
    ist deutlich erkennbar, wie emotional du auf Probleme reagierst.

    n00g75
    Zuschauer

    danke für diese aussage! damit haste ja nun zugegeben das du deine ängste
    und hilflosigkeit anderen blind überstülpst. meine leidenschaft mit plumpen
    emotionen vertauschst damit du mich weiter mit auf dein eingeschüchtertes
    level ziehst um dich dann mit deiner neu gewonnenen harmonie über mich
    stellen zu wollen! nicht jeder is gleich! kannst du dir vorstellen das
    deine neuen erkenntnisse für mich von klein auf gelebte realität ist und
    ich immernoch LEIDENSCHAFT für die sache hab? eher nein oder?

    n00g75
    Zuschauer

    das mit den psychologen glaube ich nicht! und vor allem sind mensch keine
    machinen .. vielmehr hab ich das gefühl psychlogen studieren den kram um
    ihren eigenen dachschaden zu analysieren um dann an der geistigen
    verwirrtheit des konsum menschen der jetzt nicht mehr weiss ob nun iphone
    oder doch android besser ist und daran langsam aber stetig zugrunde geht
    und der psycho boi kauft sich nen mercedes dafür! mehr quacksalber als
    philanthrop in ihrem cocon!

    wpDiscuz