KenFM im Gespräch mit: Franz Hörmann

Das wirklich wertvolle Gut, mit dem Banken handeln, ist das Vertrauen ihrer Kunden.

Das sagt Franz Hörmann. Er ist Professor für Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien und beschäftigt sich seit Jahren vor allem mit der “Geldschöpfung”, dem sogenannten Giralgeld, und den daraus resultierenden Staatsschulden. Hörmann kritisiert, dass unsere Gesellschaft Bedarf und Arbeit miteinander verknüpft hat – nur wer arbeitet, kann seinen täglichen Bedarf decken, da er nur für Arbeit Geld erhält. Aber auch ohne Geld bleibt sein Bedarf bestehen. Geld und Arbeit müssen voneinander entkoppelt werden, wenn es nicht möglich ist, für jeden eine Arbeit zu finden. Wie sieht eine zukünftige, moderne Gesellschaft aus, in der es Geld, wie wir es kennen, gar nicht mehr gibt? Franz Hörmann, unter anderem Autor von “Das Ende des Geldes. Wegweiser in eine ökosoziale Gesellschaft”, erläuterte im Gespräch mit KenFM nicht nur die Details unseres Finanzsystems, sondern stellte auch eine Vision für die Zukunft auf, in der Geld nur eine untergeordnete Rolle spielt, und Empathie wichtiger ist als Statussymbole. Wir trafen den Wirtschaftsexperten, der sich einen soziologischen Blick auf das Thema erarbeitet hat, auf dem Campus der WU Wien.

http://www.franzhoermann.com/
http://kenfm.de/blog/2014/06/18/franz-hoermann/
http://www.facebook.com/KenFM.de

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    yanik kamer
    Zuschauer

    Fabian, gib mir die Welt plus 5 Prozent…

    …Zwei Punkt Null!

    bossel100
    Zuschauer

    12:25 “Sie erzeugen Ihr eigenes Geld durch Ihre Unterschrift unter den
    Kreditvertrag.SIe erzeugen es selbst, aber Sie dürfen es ncht wissen.” Bei
    diesem Satz ist es mir kalt den Rücken runtergelaufen.
    Lasset uns alle über diese Sätze nachsinnen. Ich denke, dass dies nötig
    ist.

    Andreas Hutfless
    Zuschauer

    Ach ja der Ken. Kennyboy. Soll ja so Rechter sein, wie ich Gugl entnahm.
    Schon möglich. Aber Herr Hörmann (auch schon möglich er hat da irgendwas
    blödes über den Holocaust gesagt, aber offenbar ist er rehabilitiert)
    entzieht sich ja elegant den Versuchen,ihn politisch zu verorten.

    Und entfaltet ansonsten etwas, das eigentlich auch eine ökonomisch
    informierte raffinierte linke Utopie sein könnte… Oder müsste?

    Werde jedenfalls den Kanal abonnieren. Hoch interessant.
    Bin kein Verschwörungsfreund und eher links.

    Bei John Stuart Mill steht irgendwo,sinngemäß,man müsse abweichende
    Meinungen schon allein deshalb zulassen, weil sie es erlaubten unsere
    eigenen Argumente an ihnen zu schärfen.

    Falls dies die Neue Rechte ist, freue ich mich.

    hugeldugel
    Zuschauer
    Das Geldgeschäft der Banken mit den Zinsen – wie ich es aus dem Vorbringen von Herrn Hörmann schließe – funktioniert ungefähr so: Wenn jemand einen Kredit bei einer Bank aufnimmt, entsteht durch die Schuld der Bank über den Kreditvertrag das Geld. Es wird als Verbindlichkeit der Bank verbucht. Die entstehenden Zinsforderungen der Bank sind Schulden des Kreditnehmers. Sie sind buchungstechnisch gesehen kein Geld. D. h., wenn der Kreditnehmer die Zinsen abbezahlen will, muss er neues Geld herbeischaffen. Wie entsteht Geld? Durch Kreditschuld der Bank, also Bankverbindlichkeit. Das neue Geld, das herbeigeschafft werden muss, ist also – wie gesagt – ebenfalls… Mehr anzeigen »
    Dante Franzi
    Zuschauer
    Weil auf Youtube zu diesem Video leider schon wieder die rechte Keule geschwungen wird möchte ich zu diesem Beitrag wichtiges Hintergrundwissen hinzufügen, dass ich aus meiner politisch aktiven jüdischen Familie aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg beziehe. Ken Jebsen ist genau so wie Franz Hörmann, weder rechts noch links orientiert und beide sind absolut emphatische Menschen. Was hier jedoch passiert, – es wird bewusst die rechte Keule verwendet um diese Menschen zu denunzieren, die die historische und aktuelle Hintergründe aufdecken. Ich bin Jüdin und kann aus diesem Hintergrund heraus genau sagen, dass die zionistischen Juden, (googelt einfach was Zionismus… Mehr anzeigen »
    ZanZa0ne
    Zuschauer

    Franz Hörmann ist der beste Mensch den ich kenne.

    Manni Ludolf
    Zuschauer

    if you’re trapped with a malevolent experimenter, don’t go for the bananas

    JACK LUKAS
    Zuschauer

    Also ich hab mir heute die letzten 20 Minuten angeschaut, da es gestern
    viel zu verarbeiten gab. Fazit: Franz Hörmann toppt alle. Er ist der
    innovativste Denker des 21. Jahrhunderts. Stand der Dinge: 27.01.2015.

    Tim Wise
    Zuschauer

    Sehr gutes Gespräch! Weiter so.

    RealCM
    Zuschauer

    Ein sehr interessantes Interview über unser #Geldsystem .

    wpDiscuz