KenFM im Gespräch mit: Aktham Suliman

FavoriteLoadingVideo merken
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/qkvNzklaguU

Aktham Suliman war zehn Jahre als Journalist für Al Jazeera tätig, verließ den Sender allerdings im Oktober 2012. Neben der Leitung des Berliner Al Jazeera-Büros berichtete der gebürtige Syrer vor Ort vom politischen Weltgeschehen. Seine wohl bekannteste Reportage war im Februar 2011 aus Kairo, als sich der Rücktritt Mubaraks abzeichnete und Suliman von Demonstranten auf Schultern getragen wurde. Anderthalb Jahre später verließen er und einige Kollegen den Sender, weil sie ausgewogene Berichterstattung dort nicht mehr für möglich hielten und die Entwicklung Al Jazeeras zu einem Propaganda-Sender feststellten.

Dieses Gespräch sowie ein weiteres Interview mit Aktham Suliman von Jürgen Elsässer sind in der März-Ausgabe des Compact-Magazins zu lesen. http://www.compact-magazin.com

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://www.twitter.com/kenfmberlin
KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Videos zu weiteren Themen
KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Kommentare zum Video

avatar
5000
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtigung
Darius Schmach
Zuschauer

In einer Sendung vergleicht der den Assad Regime mit dem Assad was für ein
Vergleich lächerlich einfach dieser Vergleich, der Typ ist ein Assad
Ableger.

Darius Schmach
Zuschauer

In einer Sendung vergleicht der den Assad Regime mit dem Assad was für ein
Vergleich lächerlich einfach dieser Vergleich, der Typ ist ein Assad
Ableger.

Natan das Palindrom
Zuschauer

Richtig, diese Musels sind von Hass zerfressen.

Natan das Palindrom
Zuschauer

Richtig, diese Musels sind von Hass zerfressen.

Beastie06
Zuschauer

Gutes Interview. Ich finde nur, das der Interviewte zu oft unterbrochen
wird, wo er gerade dabei ist, eine interessante Idee/Geschichte zu
erzählen.

Beastie06
Zuschauer

Gutes Interview. Ich finde nur, das der Interviewte zu oft unterbrochen
wird, wo er gerade dabei ist, eine interessante Idee/Geschichte zu
erzählen.

nostalgy
Zuschauer

Danke an das ganze KenFM Team!

diekritischesusi
Zuschauer

Ich glaube er hat im Prinzip aus dem gleichen Grund bei Al Jazeera
gekündigt, wie Hörstel bei der ARD: Beide wollten nicht mehr die ganze
Lügenberichterstattung mitmachen.

diekritischesusi
Zuschauer

Ken: FM: Wie man sich embedded, so schläft man und Temporär @Prison: oder :
das Schweigen der scanner

diekritischesusi
Zuschauer

Zeit hat man nicht, die nimmt man sich :-)